Die ganze Welt der Bücher

Bereits vor 300 Jahren galt die berühmte Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel als das achte Weltwunder. Sie galt als größte Büchersammlung nördlich der Alpen. Der Welfenherzog wollte hier das Wissen seiner Zeit in den Regalen gesammelt sehen. Die Bibliothek beherbergte die größte Anzahl von Drucken und war – was die Sammlung mittelalterlicher Handschriften anging – bedeutend für ganz Europa. Zwei ihrer bekannten Leiter waren Gottfried Wilhelm Leibniz und Gotthold Ephraim Lessing. Regelmäßig zeigt die „Bibliotheca Augusta“ der Öffentlichkeit wahre Schätze aus der Welt der Bücher. Die Museumsräume der Bibliothek haben in der Regel dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel

Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel

Unser Bistum: 
Wolfenbüttel, Niedersachsen
Wolfenbüttel, Niedersachsen