Bleckede – Die Bibel in Holz geschnitzt

Der Muttergottes vom heiligen Rosenkranz ist die katholische Kirche in Bleckede an der Unterelbe geweiht. Seit einigen Jahren hat der Name eine besondere Bedeutung: Der polnische Künstler Jaroslaw Swat hat biblische Motive in 15 riesige Holztafeln geschnitzt, die durch einen Rosenkranz verbunden sind. Das Symbol für die Dreieinigkeit Gottes bildet den Auftakt der Motive, dann führt der Rosenkranz zu einer Darstellung von Adam und Eva. Im Mittelpunkt jeder Tafel steht ein großes Motiv aus dem Leben Jesu.

Die Kirche St. Maria ist von der Hauptstraße her ausgeschildert. Besucher können sich wegen einer Führung anmelden unter Telefon: 058 52  / 547.

Holzschnitzerei Bleckede

Motiv aus dem Leben Jesu auf einer der 15 Holztafeln

Unser Bistum: 
Bleckede, Niedersachsen